Mobiles Internet: Android-Browse wird am meisten genutzt | MobileAndroid

Mobiles Internet: Android-Browse wird am meisten genutzt

6. März 2012 - 10:03 | Android | Schlagwörter: , , , , , , | 0 Kommentare »

Nach einer Statistik von Statcounter.com wird der standardmäßig installierte Browser auf Android-Smartphones am meisten genutzt. Damit übernimmt der Android-Browser die Führung des Opera Browsers. Für Februar 2012 betrug der Marktanteil des Android-Browsers 22.7 Prozent – knapp vor dem Opera Mini und Opera Mobile, welche es zusammen auf 21.7 Prozent bringen.

An dritter Stelle befindet sich der Safari-Browsers mit 21 Prozent, welcher auf dem iPhone installiert ist. Platz vier und fünf, belegen Nokia und Blackberry mit 11.2 respektive 6.5 Prozent.

Etwas anders sehen die Zahlen aus, wenn man nur Europa betrachtet. Hier liegt mit 36.5 Prozent klar der iPhone-Browser an der Spitze – gefolgt von Android mit einem Marktanteil von 29 Prozent. Damit setzten sich die beiden Gigant-Unternehmen deutlich von der Konkurrenz ab. Platz drei belegt Blackberry mit einem Marktanteil von gerade einmal zwölf Prozent.

 

 


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben