Konkurrenzkampf im Smartphone-Markt wird immer extremer | MobileAndroid

Konkurrenzkampf im Smartphone-Markt wird immer extremer

9. August 2012 - 15:08 | Android | Schlagwörter: , , , , , , | 0 Kommentare »

Aufgrund der umfangreichen Produkte, die von den Smartphone-Herstellern auf den Markt gebracht werden, ist ein Konkurrenzdenken auf jeden Fall vorhanden. Es muss zusätzlich erwähnt werden, dass besonders auf zwei Plattformen gekämpft wird. Einmal befindet sich die Plattform von Android und auf der anderen Seite von iOS im Angebot. Die höchsten Verkaufszahlen von Smartphones mit den jeweiligen Betriebssystemen bedeuten allerdings auch, dass es Probleme geben kann.

Die Marktforscher IDC gegen von ungefähr 154 Millionen ausgelieferten Smartphones aus, die im Zeitraum April bis Ende Juni dieses Jahres über die Ladentheke gingen. 104,8 Millionen der Smartphones laufen mit dem Google-Betriebssystem Android. Das bedeutet einen Marktanteil von ganzen 68,1 Prozent. iPhone von Apple konnte lediglich einen Anteil von 16,9 Prozent erhalten. Die Schlusslichter stellen das Windows Phone dar mit dem dazugehörigen Betriebssystem. Symbian und Blackberry kommen ebenfalls sehr weit hinten auf der Rangliste zum Vorschein. Hoffnung gibt das neue iPhone, um vielleicht die Verkaufszahlen ein wenig steigern zu können.

 

 


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben