Android 4.1.2: Roll-Out für Galaxy Note 2 in Deutschland begonnen | MobileAndroid

Android 4.1.2: Roll-Out für Galaxy Note 2 in Deutschland begonnen

10. Januar 2013 - 18:01 | Android | 0 Kommentare »

Der koreanische Handyhersteller Samsung hat mit damit begonnen, Android 4.1.2 alias Jelly Bean für das Galaxy Note 2 auszuliefern. Allerdings gibt es das Update nur Geräte ohne LTE. Das Update kann Over the Air (OtA) oder per Kies-Software heruntergeladen werden.

Vodafone-Kunden, welche über die LTE-Version des Galaxy Note 2 verfügen, erhielten das Update auf Android 4.1.2 bereit Ende 2012. Alle anderen Note-2-Nutzer erhalten nun nach und nach eine Benachrichtigung zum Update. Da das Update eine Größe von 185 Megabyte hat, ist es empfehlenswert, den Download über WLAN auszuführen.

Wie es üblich für ein Update ist, bringt Jelly Bean einige Neuerungen mit sich. Neben verbesserten Browsereinstellungen ist auch die Swype-Option neu. Diese lässt sich mit der QWERTZ-Tastatur einstellen. Mit Swype kann ein Text eingegeben werden, ohne dass man den Finger beim Tippen absetzt und von Buchstabe zu Buchstabe zieht. Neu können die Schnellzugriffe zur Benachrichtigungs-Bar vom User definiert werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Multi-Window-Funktion sowie die Helligkeitseinstellungen auszuschalten.

Das Update liefert Projekt Butter, welches das Betriebssystem stabiler und schneller machen soll. Aber auch der S-Planner wird erweitert und ein neuer Effekt namens Emotion Ink ist verfügbar.


Dir gefällt der Artikel? Teile ihn mit deinen Kontakten:
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben